Toolmaster TM - Werkzeughandhabung für eine mannlose Fertigung

Für die mannlose Fertigung an mehreren Maschinen ist bei geringen Losgrößen ein großer Vorrat an Werkzeugen notwendig. Der Toolmaster stellt den Maschinen zu jeder Zeit die richtigen Werkzeuge bereit.

Speicherkapazität je nach Anforderung variabel (1.000 - 2.500 Werkzeuge)
Für unterschiedliche Spannmittel (z. B. HSK63 oder HSK100) konzipiert
Lagerung unterschiedlicher Werkzeuggrößen im zentralen Magazin
Werkzeugdifferenzliste aller fehlenden Werkzeuge für den Werkzeugvoreinsteller
Nachträgliche Einbindung von zusätzlichen Maschinen
Reduzierung der Personalbindung durch die Magazinierung beliebig vieler Schwesterwerkzeuge
Fehlerfreie Datenübertragung durch den Einsatz von RFID- Technologie
toolmaster_gesamt

Ihr Nutzen mit dem Toolmaster

promot-icon-unmanned-production

Mannloser Betrieb

Automatische Werkzeugwechsel reduzieren die Personalbindung auf ein Minimum

promot-icon-less-tools

Weniger Werkzeuge

Mehrfachnutzung von Werkzeugen in unterschiedlichen Maschinen durch intelligente Software-Steuerung, das reduziert die Anzahl der Werkzeuge.

promot-icon-optimal-logistics

Optimale Logistik

Der zentrale Werkzeugspeicher ersetzt das Werkzeug-Lager. Ein zentraler Bedienerpunkt für mehrere Maschinen erleichtert die internen Abläufe.

promot-icon-software

Software

Software aus einer Hand mit gemeinsamer Datenbasis für Palmaster und Toolmaster, das erleichtert die Bedienung, reduziert Schnittstellen und erhöht die Zuverlässigkeit des Gesamtsystems.

promot-icon-tool-management

Werkzeug­management

Vielseitige Möglichkeiten zur Anbindung an Werkzeugmanagementsysteme und /oder Werkzeugeinstellgeräte

promot-icon-tool-change

Hauptzeit­paralleler Wechsel

Der Werkzeugwechsel erfolgt hauptzeitparallel in das Werkzeugmagazin des BAZ. Somit wird die Bearbeitung nicht beeinflusst.

Toolmaster TM - Varianten

Toolmaster für HSK Werkzeuge

Im zentralen Werkzeugmagazin können durch die flexible Belegung der Werkzeugkämme unterschiedliche Werkzeugdurchmesser magaziniert werden - im Bild mit HSK63 Aufnahmen.

Toolmaster mit Auslegerportal

Durch das PROMOT Auslegerportal kann das Werkzeug in allen drei Raumachsen bewegt werden. Damit lassen sich im Magazin der Werkzeugmaschine räumlich schwierige Werkzeugwechsel lösen.

Rüststation mit RFID Datenübertragung

An der Rüststation des Toolmaster lassen sich bis zu 5 Werkzeuge gleichzeitig ein- oder auslagern. Die Daten werden dabei komfortabel mit dem RFID-System übertragen, Datenänderungen sind am Bedienterminal jederzeit möglich. Die Software Prosys generiert automatisch Listen für Reststandzeit, Nutzung, nicht verwendete Werkzeuge und vieles mehr.

Toolmaster mit erweiterter Magazinkapazität

Das Toolmaster Magazin ist in unterschiedlichen Kapazitäten verfügbar. Somit sind unterschiedlichste Fertigungsphilosophien darstellbar.