ja_mageia


PROMOT Automation GmbH

Erich-Weickl-Strasse 1
A-4661 Roitham

Tel.: +43 (0)7613 8300-0 
Fax:+43 (0)7613 8300-100
  
Mail: office@promot.at 

 

 

  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Decrease font size
  • Default font size
  • Increase font size
Home Produkte Roboterzellen
Roboterzellen Drucken

Roboterzellen sind eine flexible Variante der Automatisierung von Werkzeugmaschinen. Promot Roboterzellen werden aus dem standardisierten Modulbaukasten zusammengesetzt. Die Roboter werden von unseren Partnern Kuka, Fanuc und Motoman bezogen.

Kuka FanucMotoman

Promot komplettiert die Zelle bzw. ergänzt um folgende Komponenten...

- Grundgestell (Schutzeinrichtungen, Trittroste, Türen,...)
- Bewegungsmodule
- Knickarmroboter, Roboteraufbauten (Energiezuführung, Schutzhüllen, Ventilinsel,...)
- Greifer (inkl. Fügehilfen, Kollissionsschutz, Sensorik,...)
- Werkstückmagazinierung
- Zusatzstationen (Kamerasysteme, Markiereinheiten,...)
- Elektrik und Steuerung (zusätzliche SPS,...)
- Software
- Dokumentation (CE-Erklärung,...)

Folgend finden Sie einige Anwendungsbeispiele für Roboterzellen...


Roboterzelle1

Roboterzelle RZ-FR.

Ein Knickarmroboter von Kuka mit Doppelgreifer nimmt Tellerräder vom Promot-Stauförderband WS-FR auf und be- bzw. entlädt eine Verzahnungsmaschine. Durch den Doppelgreifer kann eine Werkstückwechselzeit von 6,5 Sekunden realisiert werden. Während der Beladungszeit wird die Schleifscheibe simultan profiliert.



Roboterzelle8Roboterzelle RZ 16 (Einzelmaschine).

Ein horizontales BAZ wird über eine Roboterzelle von der Frontseite mit Werkstücken be-/entladen. Die Werkstückzuführung erfolgt über ein Einlauf- und ein Auslaufband. Die komplette Zelle ist mit einer Bodenwanne und Trittrosten ausgestattet.
Die Zugängigkeit für Einrichtbetrieb bzw. manuelle Operationen ist über eine seitliche Tür gegeben. Steuerung und Schaltschrank sind in die Zelle integriert.



Roboterzelle9Roboterzelle RZ 60 (mehrere Maschinen).

Ein Knickarmroboter be- und entlädt jeweils die Stauförderbänder von drei vertikalen Drehmaschinen. Die Werkstücke befinden sich in Behältern und werden auf einem Durchlaufband durch die Zelle gefördert. In die Zelle ist zusätzlich eine Messmaschine integriert, die ebenfalls durch den Roboter beladen wird.



LeanLine Roboterzelle RZLeanLine Roboterzelle RZ.

Die LeanLine Roboterzelle wird aus einem standardisierten Baukasten für Roboterzellen zusammengesetzt und zeichnet sich durch relativ hohe mögliche Werkstückgewichte und einfache Werkstückmagazine aus.

(weiterlesen...)



Roboterzelle PM-RZPalmaster PM-RZ.

Der Palmaster PM-RZ ist eine Robterzelle mit Knickarmroboter (Kuka, Fanuc oder Motoman) für die Handhabung von Paletten für Bearbeitungszentren.
Es können 1 bis 3 Maschinen automatisiert werden.
Maschinen die von der Vorderseite beladen werden müssen, können durch eine spezielle Abschottungslösung auch im Einzelmaschinenbetrieb eingesetzt werden.
Durch die Implementierung von Zusatzstationen (Entgraten, Markieren, Reinigen,..) lässt sich die Wertschöpfung der Zelle zusätzlich erhöhen.

(weiterlesen...)



Roboter auf LineareinheitRoboter auf Lineareinheit.

Am Beispiel der Roboterzelle Palmaster RZ(L) ist eine lineare Anordnung der Maschinen und eine Verfahrbewegung des Roboters auf einer Promot-Lineareinheit dargestellt.
Bei hinreichender Greiflänge können einzelne Maschinen für manuelle Bedienung abgeschottet werden, während die restliche Anlage weiter im Automatikbetrieb läuft.

(weiterlesen...)



Promot JetPromot-Jet (deckenmontierter Roboter).

Ebenso wie die Anordnung des Roboter auf einer Lineareinheit am Boden kann der Roboter deckenmontiert auf einem Portal angeordnet werden. Dazu wurden spezielle Linearschlitten für die Aufnahme von Knickarmrobotern entwickelt.



Weitere Anwendungsbeispiele für Roboterzellen finden Sie in unserer Fotogalerie...

 
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Highlights

Hauptprospekt.

 ProMotion_2_11Jetzt verfügbar:
Unser aktueller Prospekt ProMotion
  

Umstapelzelle Cellmaster.

Cellmaster

Die Zellenverkettung mit Umstapelzellen erhöht den Gesamtnutzungs-grad Ihrer Fertigung
(weiterlesen...